Erste und Zweite Mannschaft jeweils einen Sieg.

Die vergangene Woche begann gut für die 2. Mannschaft des TV Malsch. Am Montag beim Heimspiel gegen den Kreisliga Absteiger TTV Friedrichstal stand es bereits nach den Doppeln 3:0 für die Malscher. Das Spiel gestaltete sich infolge dann doch ausgeglichen und beim Stand von 8:7 ging es in das Schlussdoppel. Kurt Klink und Marco Aliberti gingen nach knappem ersten, und relativ deutlichem zweiten Satz 2:0 in Führung. Die Friedrichstaler stellten dann ihr Spiel leicht um und konnten drauf hin zum Stand 2:2 aufholen. Gegen 23:30 Uhr ging es in den letzten Satz des Spieltages. Kurt und Marco hatten hier aber die stärkeren Nerven und gewannen mit 11:8. Die überraschenden, aber auch hoch verdienten 2 Punkte gingen nach Malsch.

 

Am Mittwoch hieß es für die 3. Mannschaft Auswärtsspiel in Forchheim. Leider könnten hier keine Punkte mitgenommen werden, das Spiel ging mit 9:4 an Forchheim.

 

Donnerstags war dann in der Kreisliga bei den Herren I die zweite Division des TTC Weingarten zu Gast. Nach den Doppeln stand es 2:1 für die 1.Mannschaft, im weiteren Spielverlauf gelang es den Gästen nur noch ein Spiel zu gewinnen. Die Partie endete hochverdient 9:2 für die 1.Mannschaft des TV Malsch.

 

Beide Nachwuchsmannschaften hatten spielfrei.