Herren Kreisklasse A Staffel 2
TTV Ettlingenweier II : TV Malsch II
Donnerstag, 01.12.2022, 20:00 Uhr

TTV Ettlingenweier II gegen TV Malsch II: knapp nach Sätzen,aber nicht nach Punkten

Große Begeisterung herrschte am Donnerstagabend beim Heimteam vom TTV Ettlingenweier II, als
Matthias Buchmüller sein Einzel gewinnen und damit den 9:4-Sieg gegen die Gäste des TV Malsch
II perfekt machte. Das Spiel in der Herren Kreisklasse A Staffel 2 war von Anfang an ein Tanz auf
der Rasierklinge. Eine gute Leistung zeigte an diesem Tag Matthias Buchmüller, der seine Einzel
gewann und auch das Doppel siegreich gestaltete. Zu vermerken galt an diesem Tag auch, dass
beide Teams mit Ersatzspieler agierten und das Match somit in Ersatzgestellung vornahmen. Das
Spiel war nach insgesamt rund 3 Stunden beendet.
Der Verlauf im Einzelnen: Ein hartes Stück Arbeit hatten Maurer / Dantes gegen Seitz / Kraft zu
verrichten, bevor ihr Fünf-Satz-Sieg eingetütet war. Das war eine ganz schön enge Kiste! Wie eng
dieses Spiel war, zeigt auch der Verlauf des letzten Satzes, der mit lediglich zwei Punkten Differenz
endete. Deutlich nach Sätzen war hingegen die Drei-Satz-Pleite von Scheurer / Clour gegen Andrae
/ Kirscht. Beim Erfolg von Buchmüller / Chhabra gegen Grunwald / Kümmerlin konnte nur der erste
Satz nicht gewonnen werden. Dabei blieb es aber auch, so dass der Punkt final an die
Heimmannschaft ging. Die Anzeigetafel zeigte also ein 2:1. Weiter ging es anschließend mit den
Einzel-Matches. Armin Maurer kam mit der Spielweise von Philipp Kirscht am Tisch gut zu Recht
und musste schlussendlich nur einen Satz verloren geben. Die Partie, die man auf Basis der TTRWerte
als ausgeglichen einschätzen musste, endete mit einem 3:1-Sieg. Keine Chancen hatte
wiederum Thomas Dantes beim 6:11, 9:11, 7:11 gegen seinen Kontrahenten Marco Andrae, obwohl
das Spiel im Vorhinein als eher ausgeglichene Partie eingeschätzt werden konnte. Da war final
wirklich nichts zu holen. Anschließend war dann das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 3:2
an der Reihe. Jörg Scheurer gewann derweil dagegen sein Spiel gegen Hans Kraft überzeugend mit
3:0. Matthias Buchmüller kam mit der Spielweise von Gabriel Seitz am Tisch gut zu Recht und
musste schlussendlich lediglich einen Satz verloren geben. Die Partie, die man auf Basis der TTRWerte
als umkämpft einschätzen musste, endete mit einem 3:1-Erfolg. Bei einem Spielstand von 5:2
ging dann das untere Paarkreuz an die Tische. Swapan Chhabra konnte danach einen Punkt für die
Mannschaft beitragen und ließ Stefan Kümmerlin beim 3:1 nicht voll zur Entfaltung kommen. Bei
ihrer Drei-Satz-Niederlage gegen Tobias Grunwald wurden derweil Birgit Clour unterm Strich die
Grenzen aufgezeigt. Da war final wirklich nichts zu holen. Vor dem Spitzeneinzel stand der
Mannschaftskampf dementsprechend 6:3. In toller Verfassung präsentierte sich Armin Maurer im
ersten Satz. Danach lief es so jedoch nicht mehr ganz weiter und der Punkt ging durch ein 1:3 an
Marco Andrae. Thomas Dantes bekam es nun mit Philipp Kirscht zu tun und man lieferte sich einen,
vor der Partie anhand der TTR-Werte bereits als solchen erwarteten engen Schlagabtausch, den
Thomas Dantes am Ende mit 3:2 ins Ziel brachte und einen Punkt für die Mannschaft einfuhr.
Keinen guten Verlauf schien die Begegnung für Jörg Scheurer gegen Gabriel Seitz nach Verlust der
ersten beiden Sätze zunächst zu nehmen. Doch nach dem Sieg im Entscheidungssatz konnte Jörg
Scheurer letztendlich dann doch noch die Gratulation des Gegenübers entgegennehmen. Auch der
Ausgang des fünften Satzes mit nur zwei Bällen Differenz zeigt, wie eng umkämpft das Einzel
insgesamt war. Die Spielstandsanzeige vor dem Spiel der beiden Vierer zeigte ein 8:4. Mit einem
Sieg im Entscheidungssatz ging die Partie am Nachbartisch zu Ende. Matthias Buchmüller gewann
gegen Hans Kraft mit 3:2. Mit dem letzten Match des Tages war der deutliche Erfolg der
Heimmannschaft damit final eingetütet.
Nach diesem Erfolg heißt es für den TTV Ettlingenweier II nun an diesen Erfolg anzuknüpfen und
das nächste Spiel gegen den TTC Forchheim III am 05.12.2022 möglichst erneut erfolgreich zu
gestalten. Das Team des TV Malsch II wird nach nun 3 Niederlagen in Folge im nächsten Spiel am
02.12.2022 gegen die TTF Schwarz-Weiß Spöck II erneut versuchen, zu punkten.

Statistik:
TTV Ettlingenweier II
Doppel: Maurer / Dantes 1:0, Scheurer / Clour 0:1, Buchmüller / Chhabra 1:0
Einzel: A. Maurer 1:1, T. Dantes 1:1, J. Scheurer 2:0, M. Buchmüller 2:0, S. Chhabra 1:0, B. Clour 0:1
TV Malsch II
Doppel: Andrae / Kirscht 1:0, Seitz / Kraft 0:1, Grunwald / Kümmerlin 0:1
Einzel: M. Andrae 2:0, P. Kirscht 0:2, G. Seitz 0:2, H. Kraft 0:2, T. Grunwald 1:0, S. Kümmerlin 0:1