TV Malsch Abt. Tischtennis – Rundenabschluss

Herren 1 (Bezirksliga)  

Nach dem zweimaligen Aufstieg von der Kreisliga über die Bezirksklasse in die Bezirksliga kann die 1. Mannschaft die Hoffnung auf den Klassenerhalt leider nicht erfüllen. Die Spieler haben mutig gespielt, alles gegeben aber es hat am Ende nicht ganz gereicht. Mit einer Bilanz von 5:31 Punkten und 77:158 gewonnenen Spielen muss sich die Mannschaft mit dem vorletzten Tabellenplatz genügen. Da vermutlich 2 Mannschaften absteigen, wird der Weg zurück in die Bezirksliga führen.

 

Herren 2 (Kreisklasse A)    

Die 2. Mannschaft hatte vor Beginn der Runde die Hoffnung ganz vorne mitspielen zu können. Leider gab es verletzungsbedingt einige Ausfälle, die einfach nicht zu kompensieren waren. Zum Schluss belegt die Mannschaft einen guten 5. Platz, hat 13:15 Punkte auf dem Konto  und hat 93:98 Spiele gewonnen. In der nächsten Runde wollen die Spieler erneut angreifen und sich einen der ersten Plätze erspielen.  

 

Herren 3 (Kreisklasse B)    

Lange musste die 3. Mannschaft um den Klassenerhalt bangen. Es gab ein sehr breites Mittelfeld in dem jeder jeden schlagen konnte, was dazu führte, dass viele Mannschaften lange Zeit fast gleiche Punktzahl auf ihrem Konto hatten. Erst am Ende der Runde gelang es der 3. Mannschaft sich aus dem Abstiegsstrudel zu befreien. Das Punktekonto zeigt jetzt 15:21 Punkte und 110:130 gewonnene Spiele. Das ist ein überraschender 5. Platz.

 

Jugend 1 (Bezirksklasse)  

Erstmals spielte die Jugend in einer Spielgemeinschaft mit dem Nachbarn Ettlingenweier. Vor Rundenbeginn war unklar, wie sich diese Spielgemeinschaft auf die Ergebnisse auswirken wird. Die Runde verlief sehr positiv und die Spielgemeinschaft funktionierte tadellos. Am Ende wurden die Jungs sogar Meister der Bezirksklasse mit 19:5 Punkten und 85:54 Spielen. Ein Ergebnis mit zu Beginn der Runde niemand gerechnet hat.

Das Foto zeigt v.l. Moritz Schneemann, Betreuer Mario Schneemann, Lukas Bönke,

Noah Kohm und Tobias Grunwald.

 

Jugend 2 (Kreisklasse)  

Die 2. Jugendmannschaft konnte gleichfalls überraschen. Ebenfalls in Spielgemeinschaft mit Ettlingenweier spielten die Jungs eine überragende Runde und wurden Meister der Kreisklasse mit 10 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Das Konto zeigt am Ende 33:7 Punkte und 105:48 gewonnene Spiele.

Das Foto zeigt v.l. den Betreuer Mario Schneemann und die Spieler Joschua Bertsch, Simon Kunze,

Tim Bönke, Dominik Lumpp und Julian Florenz.

 

Schüler  (Kreisliga)

Einen schweren Stand hatten die Schüler in der Kreisliga, was vor allem daran lag, dass einige Neulinge eingebunden wurden. In der Vorrunde wurden leider alle Spiele verloren. Erst in der Rückrunde gelang es dem Nachwuchs das Punktekonto aufzufüllen. Immerhin konnten 2 Unentschieden und 2 Siege verbucht werden. Am Schluss ist die Mannschaft mit 6:18 Punkten zwar Tabellenletzter hat aber punktemäßig noch mit dem Vorletzten gleich gezogen.

 

Bezirksrangliste / Regionalrangliste U11

Malte Magschok, hat bereits im Januar begeistert und die Bezirksrangliste der Jungen U11 gewonnen. Damit hat er sich für die Regionalrangliste in Odenheim qualifiziert, die jetzt ausgetragen wurde. Erwartungsgemäß waren die Gegner bei diesem Turnier besser und trotzdem hat er sehr gut mitgespielt und sich einen hervorragenden 4. Platz erkämpft. Dieser berechtigt zur Teilnahme an der Verbandsrangliste des BaTTV, die im Mai ausgespielt wird.

Malte Magschok bei der Siegerehrung