TV Malsch Sportbericht / Positive Tischtennis-Halbzeitbilanz

Herren 1 (Bezirksklasse)        

Die 1. Mannschaft ist mit 18:0 Punkten und 81:41 gewonnenen Spielen Herbstmeister der Bezirksklasse. Als Aufsteiger war zu Beginn der Runde das einzige Ziel der Klassenerhalt. Sensationell konnten jedoch alle Spiele der Vorrunde gewonnen werden. Nunmehr sieht es ganz danach aus, dass die Mannschaft sogar noch den Sprung in die Bezirksliga schaffen könnte.  

 

Herren 2 (Kreisklasse A)  

Ebenfalls einen vorderen Tabellenplatz belegt die 2. Mannschaft zum Ende der Vorrunde. Mit 9:7 Punkten und 63:38 gewonnenen Spielen reicht es sogar zum 3. Tabellenplatz. Eine sehr schlechte Bilanz in den Doppeln hat 2 unnötige Niederlagen und ein vermeidbares Unentschieden beschert. Ohne diesen Mangel könnte die Mannschaft jetzt einen Aufstiegsplatz belegen.

 

Herren 3 (Kreisklasse B)  

Die 3. Mannschaft, die aus der C-Klasse aufgestiegen ist, schlägt sich tapfer in der höheren Klasse. Hier gilt es die Klasse zu halten und den Abstieg zu vermeiden. Die Vorrunde wurde mit einer Bilanz von 5:11 Punkten und 47:59 gewonnenen Spielen beendet. Das bedeutet den 7. Tabellenplatz der zum Klassenerhalt reichen würde.

 

Jugend 1 (Bezirksklasse)       

Ein ausgeglichenes Punktekonto mit 10:10 Punkten und 62:53 Spielen konnte sich die 1. Jugendmannschaft in der Bezirksklasse erspielen. Obwohl die Mannschaft regelmäßig mit Ersatz antreten musste gelang es doch sich im Mittelfeld zu etablieren. Mit etwas Glück kann in der Rückrunde die Position in der Tabelle noch verbessert werden.

 

Jugend 2 (Kreisklasse)  

Die neu formierte 2. Jugendmannschaft kommt in der Kreisklasse ebenfalls zu einem ausgeglichenen Punktekonto mit 10:10 Punkten und 45:40 Spielen. Die Neulinge können überraschend gut mithalten.

 

Schüler (Kreisliga)  

Auch die Schüler schaffen es in der Kreisliga sich ein ausgeglichenes Punktekonto zu erspielen. Sie können nach der Vorrunde eine Bilanz von 7:7 Punkten bei 29:31 Spielen aufweisen. Für die ausschließlich mit  Anfängern besetzte Mannschaft ist das ein sehr gutes Ergebnis.