Erfolge bei den Badischen Seniorenmeisterschaften….. Sportbericht

Erfolge bei den Badischen Seniorenmeisterschaften 

Erstmals in der 60-jährigen Geschichte des Malscher Tischtennis haben Spieler des TV Malsch bei der Badischen Meisterschaft der Senioren teilgenommen.

Marco Andrae hatte bei den Senioren Ü40 (40 Jahre und älter) das stärkste Starterfeld. Hier waren Spieler bis zur Landesliga am Start. Erwartungsgemäß musste er nach der Vorrunde die Segel streichen. Ähnlich ging es Hans Kraft bei den Senioren Ü65. Die Konkurrenz war zwar nicht ganz so stark, aber durch einen unglücklichen Spielverlauf blieb auch er in der Gruppenphase hängen. Den größten Erfolg hatte Matthias Tippelhoffer in der Altersklasse Ü50. Er spielte ein hervorragendes Turnier. Im Halbfinale verlor er knapp gegen den späteren Turniersieger, konnte sich am Ende aber über ein 3. Platz freuen.

Erfolgreich waren die Malscher Spieler auch in den Doppel-Konkurrenzen. Bedingt durch günstige Auslosungen schaffte Matthias Tippelhoffer einen 3. Platz im Mixed Ü50 zusammen mit Elke Kohler  vom DJK Rüppurr und Hans Kraft einen 2. Platz im Doppel Ü65 mit Helmut Marquardt vom DJK Käfertal.

 

Herren  1 (Bezirksklasse)

Die 1. Mannschaft bleibt weiter auf Erfolgskurs. Mit 9:5 wurde auch das vierte Spiel gegen den TV Knielingen und sogar mit 9:1 das fünfte Spiel in Wöschbach gewonnen. In der laufenden Runde  ist die Mannschaft inzwischen mit 10:0 Punkten als einzige noch ungeschlagen und bleibt weiter Tabellenführer.

Auch das Pokalspiel gegen den höherklassigen Favoriten aus Langensteinbach konnte mit 4:3 siegreich beendet werden. Hier konnte besonders Marco Aliberti überzeugen, der 2 Spiele gewann.

 

Herren 2 (Kreisklasse A)  

Die 2. Mannschaft war nach dem 8:8 Unentschieden gegen die SG Beiertheim bei gleichzeitigen Niederlagen der Konkurrenz auf den 2. Tabellenplatz vor gerückt. Die unglückliche 7:9 Niederlage in  Durlach bremst den Aufwärtstrend abrupt ab. Wieder war die Schwäche in den Doppeln maßgeblich für die Punktverluste verantwortlich. Hier gilt es baldigst Abhilfe zu schaffen.

Im Pokalwettbewerb gelang ein schwer umkämpfter 4:1 Erfolg gegen die Mannschaft der TS Durlach.

 

Herren 3 (Kreisklasse B)  

Die 3. Herrenmannschaft musste leider 2 unglückliche 7:9 Niederlagen gegen den MTV Karlsruhe und den TTC Ettlingenweier hinnehmen. Trotzdem bleibt die Mannschaft in den oberen Regionen der Tabelle und belegt nach den beiden Niederlagen noch einen erfreulichen 4. Tabellenplatz.

Mit einer 0:4 Niederlage erwartungsgemäß ausgeschieden ist die Mannschaft im Pokal gegen den klaren Favoriten aus Ettlingen